Peposo mit Schokolade

  • Portionen: 4/6 pp.
  • Level: 3/5
  • Vorbereitung: 20 min.
  • Kochzeit: 2 h.
  • Jahreszeit: Winter

Peposo ist ein typisches Gericht der toskanischen Küche. Das Gericht kommt ursprünglich aus Impruneta, ein Dorf auf den toskanischen Hügeln, das berühmt in der ganzen Welt für die Herstellung der Terrakotta.
Je nach der Saison und der Auffindbarkeit kann man verschiedene Zutaten benutzen. Aber das wichtigste ist, dass man den Muskel vom Rind benutzt. Der Muskel ist nämlich fettreich und hat die richtige Festigkeit, um lang zu kochen. Knoblauch, Kräuter und Pfeffer fügen das Fleisch beim Kochen bei. Fleisch wird im Rotwein aus dem toskanischen Land, der das Gericht sondergleichen machen. Wir empfehlen, ein guten Wein zu benutzen, den auch mit diesem Gericht kombiniert werden kann.
Unser Rezept enthält auch eine besondere Zutat: Bitterschokolade (70%), die das Gericht intriganter macht.

Zutaten

  • 1kg Rindlfleisch
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 1 Bund Sellerie
  • 10 Körner schwarze Pfeffer
  • 5 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 50g Schokolade (70%)
  • 1 Flasche Rotwein Santa Cristina
  • 100ml Tomatensoße

Gemüse mit Olivenöl, Salz und Pfeffer in einem großen Topf anbraten. Das Fleisch (in Würfel geschnitten), Pfeffer, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zugeben.
Alles ein paar Minuten kochen und dann Wein zugeben. Auskochen und auf kleiner Flamme 3 Stunden kochen lassen. Dann Schokolade und Tomatensoße zugeben und noch eine Stunde kochen lassen.
Wenn man die richtige Festigkeit kriegt, muss man das Fleisch aus der Kasserolle nehmen und die Flüssigkeit eindicken lassen. Warm halten und auftischen. Man könnte auch Kartoffelbrei hinzufügen. Guten Appetit!

ZU DIESEM REZEPT EMPFOHLEN