Pilzsuppe mit Ricottaknödel mit Kräuter

  • Portionen: 4/6 pp.
  • Level: 3/5
  • Vorbereitung: 40 min.
  • Kochzeit: 20 min.
  • Jahreszeit: Winter

Im Winter gibt es nichts besseres als eine warme Suppe, um das Verlangen zu wärmen und sättigen. Man kann eine Suppe mit Fleisch oder Gemüse essen, aber es ist sicherlich eine gute Möglichkeit, um zusammen mit Familie oder Freunden die Zeit zu verbringen.
In Italien und verschieden asiatischen Ländern sind die Suppen oft als vollständige Gerichten betrachtet. Sie werden nähmlich nicht nur mit Gemüsen vorbereitet, sondern auch mit Nudeln, Reis usw., wie die „Minestrone“ (Gemüsesuppe – Eintopf).
Dieses Rezept ist aus zwei Gerichten gebildet, die auch einzeln genossen werden könnten. Zusammen bieten sie aber das perfekte Gleichgewicht der Geschmäcke und Empfindungen.
In dem Rezept, das heute vorgeschlagen wird, wird eine besondere Art von frische Nudel benutzt, typisch für die Hauptstadt von der Toskana, die „gnocchi“ (Knödel) mit Ricotta und Kräuter, die sicherlich leichter als Kartoffeln-gnocchi (typisch für den Norden) sind. Der Teig wird weich aber schmackhaft sein, während die Kräuter sich perfekt zu den Pilzen einigen werden.

Zutaten

Pilzsuppe:

  • 20g getrocknete Steinpilze
  • 2 geschälte und zerriebene Knoblauchzehen
  • 600g Frische Pilzen (verschiedener Arten)
  • 1 rote Zwiebel
  • 50g Butter
  • Salz und schwarz Pfeffer
  • 1l Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe

Ricottaknödel mit Kräuter:

  • 500g frische Ricotta (quarkähnlicher Frischkäse)
  • 50g Parmesan
  • Zweig Thymus und 1 Zweig Petersilie (gehackt)
  • 250g Mehl
  • Salz

Pilzsuppe
Getrocknete Steinpilze im warmen Wasser legen und sie drinnen lassen (20 Minuten ca.). Frische Pilze (verschiedener Arten) in einer Pfanne mit Olivenöl legen, damit sie anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Butter, Salz und Pfeffer zugeben. Sobald die Zutaten sich verschmelzen, geben sie die Hälfte der getrockneten Pilzen (gewascht und geschnitten) zu. Ungeschnittene Steinpilze zugeben und alles 20 Minuten ca. kochen. Brühe zugeben und für 20 Minuten noch garen. Mit einem Stabmixer alles hacken, bis die richtige Festigkeit gekriegt wird. Die Suppe ist jetzt fertig!

Ricottaknödel mit Kräuter
Zuerst muss die Ricotta trocken werden (die Molke ausnehmen), damit Sie die richtige Festigkeit kriegen können). Wasser aufkochen. Gleichzeitig mischen Sie alle Zutaten, um einen weichen Teig zu kriegen. Geben Sie dem Teig die Form einer langen Wurst, die in kleine Würfel geschnitten werden soll. Die „gnocchi“ ins kochende Wasser werfen und sobald sie an die Oberfläche kommen, sind sie fertig. Knödel zur Pilzsuppe zugeben. Nur am Ende ein bisschen Olivenöl zugeben. Guten Appetit!

ZU DIESEM REZEPT EMPFOHLEN