Primi Piatti

SPAGHETTI MIT TOMATENSOSSE UND BASILIKUMÖ

By Apicius International School of Hospitality

TAG:

Antipasti /Inverno /

10 min 1/5 4/6 pp 10 min

Zutaten

— 8 San Marzano Tomaten

— 4 Knoblauchzehen

— 500g Spaghetti

— 2 Bunde frisches Basilikum

— Olivenöl

— Salz und Pfeffer

Ich bin Paul Salmeri, ein jungen Australier, der vor zwei Jahren in Florenz angekommen ist. Ich erinnere mich an meinen ersten Tag in der Schule „Apicius“: ich war wie ein Kind aufgeregt, aber mehr als bereit, dieses neue Empfindungsabenteuer zu beginnen.

Die erste Erfahrung war ein Klassiker der italienischen Küche: Spaghetti mit Tomatensoße, ein Rezept, das wahrscheinlich Symbol der Einfachheit ist. Schon damals hatte ich dieses Gericht tausendmal probiert, aber das Rezept von Andrea Trapani, Executive Chef der Apicius International School of Hospitality, machte mich wirklich verstehen, wie ein italienischer Koch zu werden. Mir schien, als ob ich Spaghetti mit Tomatensoße zum ersten Mal gegessen hätte.

Die Tomaten sind Teil des Speiseschrankes jeder italienischen Familie, jede Region hat ihren eigenen traditionellen Typ. Der Geruch und der Geschmack einer Spätsommertomate haben sich in mein Gedächtnis eingeprägt: das ist die perfekte Armonie zwischen Zucker und den sauren Teil dieser wunderbaren Frucht.

Procedimento

  1. Wasser in einem mittelgroßem Topf kochen lassen. Die Tomaten nehmen und im oberen Teil einschneiden (ein Kreuz machen), sie in kochendem Wasser setzen und 30 Sekunden drin lassen, um die Haut ohne viel Mühe zu entfernen.
  2. Die Tomaten unter kaltem Wasser führen: der Temperaturschock wird das Kochen unterbrechen. Die Tomaten schälen und die Samen entfernen, um keine bittere Note zu haben, dann die Tomaten in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Knoblauchzehen schälen und sie mit der Messerklinge keltern, dann sie in reichlichem Olivenöl anbraten. Wenn man den Geschmack des Knoblauchs zu stark findet, kann man zuvor in Olivenöl getauchten Knoblauch verwenden.
  4. Spaghetti in kochendes Wasser hineingeben; in der Zwischenzeit die Tomaten mit dem Knoblauch ein Paar Minuten kochen.
  5. Für das Basilikumöl kann man zwei verschiedene Methoden verwenden: das Basilikum mit Olivenöl mixen oder das Basilikum eine ganze Nacht in Olivenöl getaucht lassen.
  6. Pasta abgießen und in der Pfanne mit den Tomaten kurz sautieren, bis das Ganze cremig ist. Das Basilikumöl hinzufügen, nur wenn das Gericht fertig ist. Guten Appetit!

Abbina questa ricetta con...

Scopri altro

Cookbook

Scopri altro

Cookbook

Scopri altro

Cookbook

Iscriviti
alla
Newsletter

Iscrivendoti alla Newsletter dello Shop Santa Cristina sarai sempre aggiornato sui nostri Vini e le nostre Specialità.